Vasti’s Kindergarten

Baixada Rio de Janeiro

Fördersumme: 26.000,-- DM  =  14.500,-- €

Partner:  S.E.O.P., Petropolis (Organisation zur Bildung und Förderung der Armen)                        Brüder Leonardo und Waldemar Boff

In der großen Bucht des Rio Janeiro haben sich außerhalb der Metropole Rio de Janeiro mehr als eine Million Menschen außerhalb jeglicher Legalität angesiedelt

Der Staat nimmt diese Menschen nicht zu Kenntnis. Über die Jahre haben sich eigene Strukturen der Versorgung und Organisation herausgebildet. Eine wichtige Rolle spielen hier Organisationen wie die S.E.O.P., die mit ihrem Konzept der Ermutigung der Armen der Gesetzlosigkeit gegenübersteht und den Staat zwingt ein Minimum an Verantwortung wahrzunehmen.

Vasti, eine Witwe, hat mit ihrem Töchtern einen Kindergarten in eigener Regie gegründet, der von S.E.O.P. unterstützt wird. Dieser Kindergarten ist vor allen Dingen eine große Erleichterung für die Eltern, die für die ganze Woche und länger nach Rio gehen um dort als Gelegenheitsarbeiter, Haushaltshilfen usw. ein Auskommen zu finden.

Eine Welt für Alle hat von 1996 bis 2002 eine Patenschaft für diesen Kindergarten mit regelmäßigen, jährlichen Zahlungen übernommen. Insgesamt über die Jahr die o.g. Summe.

Seit 2002 ist auch dieser Kindergarten voll in das Unterstützungsprogramm des Schweizer Pharmakonzerns „Novartis“ integriert.

zurück